Behandlung des Glaukoms (Grüner Star) mit nicht-psychoaktivem Cannabis-Präparat....eine Vorsorge gegen das Erblinden!

Am Samstag, den 28.09.2019 um 15.30 Uhr, in der Bonvicini-Klinik in der M.-Pacher-Str. in Bozen organisierte der CSC (Cannabis Social Club Bozen) im Rahmen des Patienten-Samstag gemeinsam mit der Klink-Bonvicini, der Firma Cloud9 Swizzerland und mit der Unterstützung der Firma Herberal ein Patiententreffen für all jene die an Glaucom, den Grünen Star, erkrankt sind.

Das Glaukom ist die zweithäufigste Ursache für Erblindung. Rund eine halbe Million Menschen in Italien sind daran erkrankt. 15.000 Personen sind allein in Südtirol von dieser Augenerkrankung betroffen! 

Augenärzte und Wissenschaftler stellen im Rahmen eines Patienten-Samstages in Bozen Augentropfen auf Basis von Cannabis vor, die als innovative Therapie beim Grünen Star erfolgreich zum Einsatz kommen.  Dr. Hugh Vaughan (Augenarzt und Wissenschaftler)  war online zugeschalten und  Dr. Francis P. Scanlan von Cloud 9 Switzerland präsentieren den Fall Canasol:

Die Augentropfen Canasol stellen eine pharmazeutische Chance dar - eine Innovation in der Behandlung des Glaukoms durch nicht-psychotrope Phytocannabinoide. Es  ist eine 36-jährige Erfahrung von Canasol als zugelassenes verschreibungspflichtiges Medikament in Jamaika. 

Der Grüne Star ist eine degenerative optische Neuropathie, mit einem progressiven Verlust der Sehkraft. Die Umstände der Krankheit sind noch nicht vollständig verstanden. Es ist jedoch klar, dass der Verlust der Sehkraft zumindest teilweise auf einen Anstieg des Augeninnendrucks zurückzuführen ist. Die Augentropfen Canasol, die 1983 nach zahlreichen präklinischen und klinischen Tests als verschreibungspflichtiges Medikament vom Jamaikanischen Gesundheitsministerium anerkannt und seitdem eingesetzt wurden, hatte gleich einen großen Erfolg zu verzeichnen, da es den an Glaukom erkrankten Patienten die Nebenwirkungen ähnlicher Produkte wie Prostaglandine, Betablocker und Kohlendioxidhemmer erspart, die zudem auch noch viel teurer sind.

 

 

Leiden Sie an Glaukom?
Möchten Sie Cannasol verwenden?

Dann haben Sie die einmalige Gelegenheit an einer Beobachtungsstudie teilzunehmen, bei der Sie das Medikament testen können. Die Studie wird von Südtiroler Ärzten begleitet und in enger Zusammenarbeit mit der Firma Cloud9 Swizzerland und Prof. Dr. Hugh Vaughan durchgeführt. Die Studie wird ca 6 Monate dauern. Das Medikament ist kostenlos. Einzige Voraussetzung, dass Sie Mitglied im Cannabis Social Club sind und die Studienergebnisse dem Forschungsteam zur Verfügung stellen.

Interessiert?

Dann melden Sie sich beim Cannabis Social Club, Peter Grünfelder .